Hallo Aus 5 W Rtern

3 tipps für und gegen das jura

Die bargeldlose-geldliche Wendung. Seine überwiegende Entwicklung klärt sich mit den objektiven Gründen und bewusst durchgeführt gos-wom von den Veranstaltungen, deren Ziel – die Bildung des rationalen Systems. Der Berechnungen und die Einsparung der öffentlichen Kosten der Anrede.

– Im Geldäquivalent. Wird für die Berücksichtigung der Aufwände des lebendigen und objektivierten Werkes, planmässig und tatsächlich, individuell und öffentlich notwendig verwendet. So werden für die Berücksichtigung aller Arten der Aufwände des Werkes verwendet.

Das Geld erfüllt die Funktion des Mittels der Ansammlung, d.h. im Geld findet den Ausdruck die Kaufkraft für eine bestimmte Periode der Zeit. Außer dem Geld können viele Aktiva diese Funktion erfüllen: Immobilien, die Erde. Die Kunstwerke, die Schecks, des Wechsels. Das Mittel der Ansammlung ist ein Aktiv, nach dem Verkauf der Waren und der Dienstleistungen und gewährleistend die Kaufkraft in der Zukunft. Ungeachtet. Dass es die Mittel der Ansammlung ist ziemlich viel und ihre Rentabilität kann die Rentabilität der Ansammlungen, die in der geldlichen Form geäußert sind übertreten, das Geld verfügt über den wichtigen Vorteil – die Liquidität – die Möglichkeit des Aktivs als Mittel der Zahlung und die Fähigkeit des Aktivs, den nominellen Wert der Unveränderlichen aufzusparen. Vom Gesichtspunkt der Liquidität unterscheiden geldlich oder die Anlagen – die Elemente der geldlichen Masse, die nach den Stufen der Liquidität unterschieden werden. Zur Zeit konstruieren in den USA bis zu 75 Anlagen.

Der Währungskurs – das Verhältnis zwischen Geldeinheiten (den Währungen) verschiedener Länder, bestimmt in ihre Haupt- Kaufkraft. Er charakterisiert "den Preis" Geldeinheit eines Landes, geäußert in Geldeinheiten anderer Länder.

Die Vervollkommnung der Preisbildung (die Bildung des flexiblen Preismechanismus entsprechend der Gesellschaften. Ist notwendig. Von den Aufwänden des Werkes, mit dem Markt (die Nachfrage und den Vorschlag auf, mit den Bedingungen der Erweisung der Dienstleistungen usw.).

Die Inflation bringt zum Preisanstieg und der Umverteilung des Bruttoproduktes und dem Reichtum zugunsten der Unternehmen-Monopolisten des Staates und der Schattenwirtschaft auf Kosten von der Kürzung des realen Gehaltes und anderer Einkünfte der breiten Schichten der Bevölkerung. Die Inflation verläuft in verschiedenen Formen und befindet sich unter Einfluß vieler Faktoren. Die Formen der Inflation in vergrössert betrachtend, kann man zwei wählen: die Inflation offensichtlich, gezeigt im offenen Preisanstieg, und verborgen, vermittelt. Die erste Form ist auf der Oberfläche der Erscheinungen sichtbar, und besteht in der Entwertung des Geldes, wenn die Erhöhung der Preise (die Qualität der Waren verborgen ist wird herabgesetzt, die ausgegebenen neuen Waren haben den überhöhten Preis, der nicht den Konsumeigenschaften entspricht, wegen des Mangels der geldlichen Ressourcen bleiben die Ausgabe des Gehaltes und andere Zahlungen) stehen.

Das unmittelbare Werk jedes Produzenten ist ein privates Werk. Die öffentliche Anerkennung des Werkes möglich nur durch den Austausch, so ist der öffentliche Charakter des Werkes verborgen, d.h. das Geld ist für der Kosten für die Bildung des Produktes notwendig.

Bei der einfachen Warenproduktion äußerte das Geld die Beziehungen abgesondert. Der Sinn des Kaufhandels (‘ – – ’) bestand im Austausch. Die kapitalistische Warenproduktion bedienend, erwirbt das Geld zusätzlich den Wert: aus dem einfachen Vermittler der Anrede der Waren verwandeln sie sich in die Bedingung des Kapitals.

Die Formen des Festhaltens des kontrollierten Preisanstieges werden gezeigt, erstens im "Einfrieren" der Preise für bestimmte Waren, zweitens im Festhalten ihres Niveaus in bestimmten Grenzen. Die ähnliche Kontrolle ist in allen die entwickelten Länder erhalten geblieben.